Home Aktuelles Galerie Arbeit Gruppen JRK-Team Schulsanitätsdienst Projekte RUD Chronik Kontakt
Schulsanitätsdienst
klein_schulsani.jpg
Unfälle geschehen überall, auch in der Schule. Oft sind die ersten Minuten entscheidend für den Erfolg der Hilfeleistung. Deshalb ist der Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes so wichtig.

Im Rahmen eines Schulsanitätsdienstes stellen Schülerinnen und Schüler mit den Lehrpersonen, die Erstversorgung von Mitschülern bei Unfällen, Verletzungen und Krankheiten an den Schulen bis zum Eintreffen des Rettungswagens sicher.
Sie sind an jedem Schultag, sowie an Schul- und Sportfesten bzw. Ausflügen in Bereitschaft.

Jeder Schüler ab der 7. Klasse kann im Schulsanitätsdienst aktiv sein. Vorraussetzung dafür ist lediglich ein Erste Hilfe Kurs. In regelmäßigen Abständen tagen die Schulsanitäter um ihre Erste Hilfe Kenntnisse zu erweitern und zu festigen. Weiter sind sie für ihren Sanitätsraum und Sanitätsmaterial verantwortlich. Der Schulsanitätsdienst wird durch eine Lehrkraft der
Schule geleitet und unterstützt.

Fester Ansprechpartner für die Schulen ist die Jugendrotkreuzleitung.

An folgenden Schulen in Coesfeld gibt es zur Zeit einen Schulsanitätsdienst:

*Gymnasium Nepomucenum
*Pius-Gymnasium
*Kreuzschule
*Freiherr – vom - Stein Realschule
*Heriburg - Gymnasium
*Theodor-Heuss-Realschule
*Anne-Frank-Hauptschule

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Coesfeld e.V.
JUGENDROTKREUZ

Postfach 1540
48635 Coesfeld

Tel. 02541 - 938555
(Mittwochs von 9-12 Uhr)